Gratis bloggen bei
myblog.de

NEUANFANG - NEW YORKER DIÄT

Es tut mir wirklich unendlich Leid, dass ich montae lang nicht mehr gepostet habe, aber ich verspreche euch, dass ich aktiv werde. Ich versuche nun mehr jeden Tag oder zumindest 2x in der Woche zu schreiben. Das Gästebuch werde ich in nächster Zeit auch durchlesen. Ein neues Lay muss auch her, vielleicht mach ich auch selber eines, es sind jetzt eh bald Osterferien. Nun aber zum Wesentlichen: DAS ABNEHMEN!

Ich habe momentan 67.5 kg. Zumindest heute gehabt und ich war wirklich unglücklich. Gestern war ich den ganzen Tag wirklich brav und habe wenig und gesund gegessen, doch am Abend bringt meine Mutter ein Kebap mit und stellt es genau vor meine Nase hin. Ich habe mein Gehirn ausgeschaltet und es gegessen. Ich habe sicher seit einem halben Jahr keines mehr gehabt. Zum Glück war es klein, aber trotzdem. Deswegen habe ich so viel auf der Waage. Normalerweise wiege ich unter 67 kg. Nach dem Verschlingen hatte ich den Drang das Essen wieder rauszukotzen, doch ich konnte nicht und heulend verschwand ich in meinem Zimmer. Anscheinend hat meine Mutter das mitbekommen und hat sich zu mir ins Zimmer gesetzt. Wir haben darüber geredet, dass es mir sehr schwer gemacht wird abzunehmen, weil mein Vater ständig Kekse zuhause hat und meine Mutter nicht mehr so gesund kocht wie immer. Sie möchte ja eigentlich auch Abnehmen, aber sie schafft es nicht und ist auch nicht besonders motiviert zur Zeit. Da sie aber gesehen hat, dass mich das wirklich alles fertig macht, hat sie mir versprochen, dass sie das Abnehmen wieder wirklich ernst nehmen möchte und mir das New Yorker Siät Buch von David Kirsch kauft. Das hat sie auch gemacht und ich hab schon fleißig darin gelesen.
Wenigstens war ich heute trainieren, ich trainiere nicht mehr Kraft, sondern Kraft-Ausdauer, das ist zum Definieren der Muskeln und zum Erhalten, aber es werden keine weiteren aufgebaut. Außerdem trainiere ich zur Zeit mehr Ausdauer auf dem Rad (Spinning) oder anderen Geräten. Das verbrennt viele kcals und da kann ich meine Anspannungen freien Lauf lassen.

Momentan bin ich sowas von gestresst. Wir haben ständig Arbeitsaufträge und die Schularbeitenzeit kommt immer näher. Zum Glück sind in einer Woche Osterferien und ich kann mal entspannen, doch leider muss ich sooo viel lernen
Doch, dass ich jetzt ein "Antischulisches Projekt" habe, nämlich das Abnehmen, das ganz allein für mich ist, hilft mir irgendwie. Außerdem möchte ich mehr schlafen und ich möchte mir mehr Zeit für meinen Freund nehmen. Jaja, es ist noch immer der selbe und ich liebe ihn wahnsinnig. Wir haben gerade eine schlechte Zeit überstanden und sind aber wieder wie frisch verliebt. Wir können unsere Hände gar nicht mehr voneinander lassen xD.

Ich werde euch von meiner Diät berichten. Ich habe sie schon einmal gemacht und Erfolge von ca. 3kg gesehen. Mein Ziel sind bis zum 19. April 4.5 kg. Dann habe ich 63 kg und sehe hoffentlich umwerfend in meinem neuen weißen Ballkleid aus. Am 19. April habe ich nämlich einen Ball und ich eröffne und bin gleichzeitig Moderatorin. Es ist mein Schulball und das ist mir unglaublich wichtig, dass ich da eine gute Figur machen werde. Ich bin total motiviert momentan und ich hoffe, dass das lange anhalten wird, weil meine Nahrungsliste die ich essen darf ist sehr beschränkt ^^. Ich darf nichts Süßes außer Proteinshakes essen/trinken. Nicht einmal Süßstoffe. Das wird hart, weil ich eine Naschkatze bin, aber meine Figur muss einfach top sein. Bis zum Sommer sind 59 kg mein Ziel. Endlich unter 60 kg *träum* =).

Bitte unterstützt mich im Gästebuch, falls ich Motivation verliere. Erinnert mich an meine Ziele und steht mir bei, falls ihr wollt,könnt ihr gerne mitmachen und ich beantworte euch alle Fragen .

Liebe Grüße, eure Mali 

11.3.08 22:57
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen